DOGGY SECURE Ratgeber

A | B | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | V | W | Z

Mit Abrechnungshöhe nach GOT ist der Abrechnungssatz gemeint, der höchstens abgerechnet wird in einem Tarif der Hunde-OP-Versicherung und Hundekrankenversicherung.

Wichtige Informationen zu den Gebührenordnungen können Sie auf der Seite des Tierärzteverbandes einsehen. www.tieraerzteverband.de

Behandlungen beim Tierarzt in der Praxis.

Im Antrag werden alle vertragsrelevanten Angaben, wie Daten zum Versicherungsnehmer, zum Hund und der gewünschte Versicherungsschutz eingetragen und die Richtigkeit der Datenangabe unterzeichnet.

Mindestalter und maximales Eintrittsalter in die Hundeversicherung. Zuschläge bei bestimmten Hunderassen oder Komplettausschluss (z.B. bei Listenhunden). Mit oder ohne Tätowierung oder Mikrochip.

Nehmen Sie Ihren Hund mit ins Ausland, so besteht oftmals auch hier Versicherungsschutz. Lesen Sie hierzu immer die Versicherungsbedingungen und Leistungsbeschreibungen der verschiedenen Anbieter von Hundeversicherungen

Bitte melden Sie uns immer sofort Ihren Schaden, der im Ausland passiert ist damit wir Ihre Hundeversicherung entsprechend dem Fall wirksam werden lassen können.

Auschlüsse umfassen alle Risiken und Leistungen, die vom Versicherungsschutz Ihrer Hunde-versicherung ausgeschlossen sind.

Der Beitrag ist der Betrag, der an die Versicherungsgesellschaft bezahlt wird inkl. der Versicherungssteuer für den beantragten Versicherungsschutz.

Der Blindenhund übernimmt die soziale Hilfeposition bei sehbehinderten Menschen.

Infektionskrankheiten, hervorgerufen durch Borreliose-Bakterien.

Die Deckungssumme in mio. Euro wird als Betrag bezeichnet, den die Versicherung für einen Versicherungsschaden zahlen muss.

Als Deckakt bezeichnet man die gegenseitige Befruchtung, die Zeugung von Welpen.

Deckschäden entstehen durch einen ungewollten Deckakt bei Hunden in der Hundehaftpflicht.

Der Begriff Fremdhüter innerhalb der Hundeversicherung bezeichnet folgendes. Ein Hund wird von einer fremden, dritten Person gehütet.

Ein Hundebesitzer verzichtet auf die Leine. Bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften ist das Führen ohne Leine mitversichert, wie in unserem Hundehaftpflichttarif

Der § 833 BGB lässt privaten Hundebesitzern keine Wahl.

Sie sollten dringend eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen. 

Jeder Hundehalter muss für JEDEN Schaden haften, den sein Hund oder seine verursachen – dabei ist es völlig egal, ob den Hundehalter oder die Hundehalterin die Schuld trifft oder nicht.

Es ist auch total egal wo und wie der Schaden entstanden ist. Der zerbissene kostbare Teppich Ihrer Nachbarin oder die zerkrazte Tür in Ihrer Mietwohnung oder der teure Parketboden, den der Hund einfach mal markiert hat. – ohne Versicherung ziehen Sie immer als Hundehalter den kürzeren.

Eine normale Privathaftpflicht-Versicherung reicht absolut nicht aus. Den darüber sind nur Kleintiere abgedeckt, wie Vögel oder Katzen.

 

Ein Versicherungspaket von diversen Hundeversicherungen, wie z.B. Hundehaftpflicht, Hundekranken - und Hunde-OP-Versicherung

Das Eintrittsalter ist das Alter, in dem der Hund versichert wird. Hundekranken - und Hunde-OP-Versicherungen haben unterschiedliche Annahmerichtlinien bezogen auf das Eintrittsalter.

Sobald der Hund nicht von seinem Inhaber betreut wird sondern von einer dritten, fremden Person, sprechen wir von Fremdhütung.

Reinigung der Zähne durch den Tierarzt. Häufig integriert im Versicherungsschutz einer guten Hundekrankenversicherung.

Hier sind die Honorare der Veterinärmediziner festgelegt. Es wird nach bestimmten Sätzen abgerechnet, die wiederum in der Hunde-OP-Versicherung oder der Hundekranken-versicherung abgesichert sind.

Hiermit ist eine Zyste gemeint, die sich im Hautgewebe bildet.

<p>Eine Hundekrankenversicherung übernimmt Kosten für z.B. ambulante, wie auch stationäre Heilmethoden, Operationen und Medikamente.</p>

Zwischenzeitliches Zuhause für den Hund wenn sein Härchen im Krankenhaus ist. Integriert in einer Hundekrankenversicherung.

In der Hunde-OP-Versicherung wie auch in der Hundekrankenversicherung gibt es einen Höchstsatz, nach dem Behandlungen abgerechnet werden.

Hiermit ist eine alternativmedizinische Heilmethode gemeint, die auch bei Hunden angewandt

Vorbeugender Schutz gegen Krankheiten. Integriert in einer Hundekrankenversicherung.

Ein Hund, der aufgrund seiner Rasse für gefährlich eingestuft wird. Oftmals nur durch Risikozuschläge versicherbar. Er wird auch Listenhund genannt.

Das unfruchtbar machen eines Hundes. Diese Kosten sind häufig nur in einer Hunde-OP-Versicherung abgesichert.

Einzuhaltende Frist vor einer Kündigung oder dem Wechsel einer Hunde-OP-Versicherung oder Hundekrankenversicherung.

Eine Entzündung der Lefzen des Hundes. Hier kann sich ein Ekzem bilden.

Die Leistungsbeschreibung zeigt die wichtigsten Leistungsmerkmale einer Hunde-OP-Versicherung oder Hundekrankenversicherung im Überblick.

Auch Kampfhund genannt. Versicherungen unterscheiden in den Beiträgen bzw. schliessen einige Rassen komplett aus dem Versicherungsschutz aus. Weiterhin werden einige Krankheitsbilder von Beginn an ausgeschlossen.

Unter einem nichtversicherbarem Risiko versteht man eine Gefahr, die so groß ist, dass eine Versicherungsgesellschaft keinen versicherten Schutz anbietet, z.B. bestimmte Hunderassen

Wiedererkennungsmerkmal beim Hund. Die Tierkennzeichnung dient dazu, Tiere von anderen zu unterscheiden. Der Mikrochip, auch Transponder oder Tag genannt, ist ein elektronisches Mittel für das automatisierte Erkennen von Tieren.

Pflichten, die sowohl der Versicherungsnehmer, wie auch die Versicherungsgesellschaften bei Vertragsabschluss eingehen.

Nach Verletzungen oder Erkrankungen können Hunde eine bestimmte Bewegungstherapie als Heilmaßnahme erhalten. Dieses erfolgt durch einen staatlichen Therapeuten und ist in der Hundekrankenversicherung oftmals integriert.

Versicherungen räumen häufig Rabatte, also Vergünstigungen ein, wenn mehrere Hunde versichert werden oder aber spezielle Behandlungen vor Vertragsbeginn durchgeführt wurden. Ebenfalls erhält man häufig einen Rabatt bei Einzugsermächtigung und jährliche zahlweise.

Milbenerkrankung bei Hunden.

Von einem Rücktritt spricht man, wenn eine Versicherungsgesellschaft oder auch ein Versicherungsnehmer von der Versicherung zurücktritt. Hierfür kann es verschiedene Gründe und Möglichkeiten geben.

Ein Sachschaden ist ein Schaden an Gegenständen.

Die Schadenbearbeitung wird normalerweise durch die Schadenabteilung der Versicherungsgesellschaft durchgeführt.

Ein Schadenersatzanspruch kann gegen den Verursacher geltend gemacht werden.

Mit Schadenfall wird die Situation bezeichnet, in der ein potenzieller Schaden entstanden ist.

Die Selbstbeteiligung ist der Betrag in Euro, den der Versicherungsnehmer im Schadenfall selbst zu bezahlen hat, bevor die Versicherungsgesellschaft eintritt.

Widererkennungsmerkmal, was nicht sicher ist. Außerdem ist es schmerzhaft für den Hund und sollte nicht mehr angewandt werden.

Hier sind alle Rechte und Pflichten des Versicherungsnehmers und Versicherers wie auch die kompletten Leistungen der Versicherung niedergeschrieben,

Die Versicherungsgesellschaft hinter der Hundeversicherung ist für den Schutz zuständig und ist immer Vertragspartner des Versicherungsnehmers.

Die Person, die für die Versicherung verantwortlich ist und im Schadenfall begünstigt ist. Auf diese Person läuft immer die Hundeversicherung.

Im Versicherungsvertrag sind alle Details der Versicherung geregelt.

Das Widerrufsrecht beschreibt das Recht des Antragstellers, innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung des Versicherungsscheines den Versicherungsantrag zu widerrufen.

Gemeint ist hiermit die therapeutische Entwurmung von Hunden.

Häufig integriert im Versicherungsschutz einer guten Hundekrankenversicherung. Wird oftmals durchgeführt nachdem Zähne gezogen wurden.

Wir sprechen hier von einer Milbenart, die in ländlichen Gebieten und im Wald beheimatet ist. Sie setzen sicher sehr gerne unter das Fell des Hundes und saugen Blut und übertragen Krankheiten.

Haben Sie spezielle Fragen rund um den Hund? Zu Futter, Training oder Gesundheit?
Unser Partner Ralfs DogMobil steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Jeden Dienstag von 17:00 – 19:00 können Sie alle Fragen persönlich an Ralf richten:
Tel.: 02852 508582
Mobil: 0160 5710898