Kleiner Tipp für alle Hundehalter bei Abschluss der Hundekombiversicherung von DOGGY SECURE

Kleiner Tipp für alle Hundehalter bei Abschluss der Hundekombiversicherung von DOGGY SECURE

Wir empfehlen allen Hundehaltern einen 10-Jahres-Vertrag der All-in-One-Versicherung abzuschließen! Wenn Sie als Halter einen 10-Jahresvertrag der Kombiversicherung abschließen, erhalten Sie bei DOGGY SECURE  einen sogenannten Laufzeitrabatt. Der große Vorteil für Hundebesitzer ist jedoch, dass Sie bei Abschluss eines 10-Jahresvertrags diesen bereits nach einer Laufzeit von 3 Jahren ein Sonderkündigungsrecht erhalten. Die Sonderkündigung muss in einer Frist von 3 Monaten vor Ablauf des ablaufenden Jahres bei der Hundeversicherung eintreffen. Geht die Kündigung nicht fristgerecht beim Hundeversicherer ein, kann die Versicherung erst zum nächsten Jahr wieder gekündigt werden.

Wenn Ihnen das Rundum-Sorglos-Paket der All-in-One-Kombiversicherung mit seinen Versicherungsleistungen und dem umfangreichen Versicherungsschutz für Ihren Hund zusagt, lohnt es sich für Sie als Herrchen eine lange Laufzeit zu wählen. Mit einem langfristigen Versicherungsabschluss der Hunde-Kombiversicherung sparen Sie als Hundebesitzer nicht nur Geld, sondern können nach 3 Jahren trotzdem die Versicherung problemlos kündigen. Des Weiteren haben Sie als Hundehalter auch Sonderkündigungsrechte, wenn der Versicherer den Versicherungsbeitrag während der Vertragslaufzeit anhebt, ohne zeitgleich die Leistungen zu verbessern. Sollten Sie Interesse oder Fragen zum 10-jährigen Kombiversicherungsvertrag haben, kontaktieren Sie einfach das Versicherungsteam von DOGGY SECURE!