Hundeversicherung für Züchter

1. Wir bieten Ihnen eine individuelle Zwingerhaftpflicht-Versicherung 

Wir können Ihnen ganz spezielle Tarife anbieten wenn Sie mehrere Hunde versichern möchten.

Bitte nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf Tel.: 0173 2603000

Hundestaffeln, wie auch Hundezüchter können ab 4 Hunde bei DOGGY SECURE eine sehr gute und vor allem günstige Zwingerhaftpflicht-Versicherung abschließen. Die Hunde müssen in den DOGGY-Tarifen nicht in Zwingern gehalten werden. Welpen sind von Geburt an bis zu sechs Monaten in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung mitversichert.

2. Die Zwingerhaftpflicht-Versicherung oder Mehrhundehaftpflicht

ist eine speziell für Züchter und Hundestaffeln wie Schlitten- und Rennhundestaffeln aufgelegte Hundehaftpflicht-Versicherung ab 4 Hunde. In dieser Zwingerhaftpflicht-Versicherung sind spezielle Leistungen versichert, wie z.B. das Lernen an Figuranten (Scheinverbrechern). Das Wort „Zwingerhaftpflicht“ steht hierbei nicht für Haltung im Zwinger sondern gibt den Namen der Zucht an. Das Angebot von DOGGY SECURE beinhaltet drei Tarife, die gerade Züchter ansprechen sollten. Die Leistungen einer Zwingerhaftpflicht-Versicherung ähneln denen einer Hundehaftpflicht-Versicherung. Bei Beantragung einer Zwingerhaftpflicht-Versicherung wird die Anzahl der Hunde, die Namen wie auch die Rasse und der Zwingername erfragt. Bekommen die versicherten Hunde Nachwuchs, so sind diese Welpen bis zu 6 Monate automatisch mitversichert. Die Zwingerhaftpflicht-Versicherung schützt vor Personen-, Sach - und Vermögensschäden, also vor einem Ersatz möglicher Schäden an Dritten. Auf Leinen- und Maulkorbpflicht wird bei den DOGGY-Tarifen verzichtet.

3. In Deutschland gilt die sogenannte “Gefährdungshaftung“

Die Gefährdungshaftung besagt, dass z.B. Hundebesitzer mit ihrem kompletten Privatvermögen haften, falls einer ihrer Hunde eine dritte Person schädigt, auch ohne eigenes Verschulden. Dabei ist die Haftungshöhe unbegrenzt. Eine Privathaftpflichtversicherung leistet an dieser Stelle keinen Schadenersatz, was bedeuten könnte, dass enorme finanzielle Belastungen auf den Hundebesitzer zukommen könnten. Die Privathaftpflicht schliesst nur Kleintiere, wie Katzen ein. Durch eine Zwingerhaftpflichtversicherung wird diese Lücke geschlossen, denn diese stellt Hundebesitzer frei von Schadenersatzansprüchen.

4. Wie auch die Hundehaftpflicht-Versicherung bietet die Zwingerhaftpflicht-Versicherung Schutz bei Haftpflichtschäden des Hundes

Das jedoch speziell für Hundezüchter mit mehr als einem Hund. Übernommen werden Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die der Hund verursachen kann. Beispiele, die zeigen, was passieren kann: Der Jagdinstinkt des Hundes wird geweckt durch herumlaufende Hasen. Der Hund rennt einem Hasen hinterher und stösst ein Fahrrad um, was wiederum an ein Auto fällt. Es entsteht ein Sachschaden. Schlimmer wird es, wenn Menschen verletzt werden.

5. Ja, sämtliche Personen-, Sach- und Vermögensschäden sind über die Zwingerhaftpflicht-Versicherung abgedeckt

Verletzungen, die der Hundehalter selbst erfahren könnte, sind nicht im Versicherungsschutz einer Zwingerhaftpflicht integriert.

6. Die Zwingerhaftpflicht leistet Entschädigung bei Sach- und Personenschäden, wie auch bei Vermögensschäden über Dritten

Ebenfalls gehört zum Schutz einer Zwingerhaftpflicht-Versicherung die Prüfung der Schadenersatzansprüche und ggf. auch die Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche. Im Falle eines Rechtsstreits trägt der Versicherer die Kosten des Prozesses.

Weitere Leistungseinschlüsse:

  • Schäden an Figuranten
  • Auslandsaufenthalt (weltweit)
  • Kein Leinenzwang
  • Mitversicherung von Welpen
  • Training auf dem Hundeplatz
  • Hohe Versicherungssummen (5 oder 10 mio. €)

7. Sind “Listenhunde/ Kampfhunde“ in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung versichert?

Ja, auch Kampfhunde sind in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung versichert. Bei einigen weniger Rassen muss ein Zuschlag gezahlt werden.

Sind Welpen in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung mitversichert?

Ja, Welpen sind in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung ab Geburt bis max. 6 Monate beitragsfrei mitversichert.

Ist das Hüten durch dritte Personen in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung mitversichert?

Ja, in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung ist das Aufpassen durch dritte Personen versichert.

Muss ich laut Namen “Zwinger“ meinen Hund bei Abschluss einer Zwingerhaftpflicht im Zwinger halten?

Nein, in den Versicherungsbedingungen der Zwingerhaftpflicht wird das nicht vorgeschrieben.

Wie muss ich mich im Schadenfall verhalten?

Um die Zwingerhaftpflicht-Versicherung in Anspruch zu nehmen ist es zwingend erforderlich, die Versicherungsgesellschaft so schnell wie möglich umfassend zu informieren.

8. Der Hund reisst sich von der Leine los und rennt über die Strasse...

ein Fahrradfahrer kann nicht mehr ausweichen und stürzt schwer. Er muss ins Krankenhaus. Sämtliche Kosten wie Schmerzensgeld, Verdienstausfall, Behandlungskosten im Krankenhaus und beim Arzt, neues Fahrrad und Kleider müssen erstattet werden. Gesamtschaden: 3.700 €. Ein Hund des Züchters springt auf das Sofa eines Kunden. Das Sofa ist zerkratzt. Schaden: 1.000 €

Die Zwingerhaftpflicht-Versicherung übernimmt diese Schäden.

9. Jeder Züchter benötigt eine Zwingerhaftpflicht-Versicherung da diese den Hundebesitzer von Schadenersatzansprüchen freistellt und Schäden reguliert

10. Die Zwingerhaftpflicht reguliert Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Ebenfalls schützt die Zwingerhaftpflicht vor teuren Prüfungen von Schadenersatzansprüchen und die damit verbundene Abwehr von möglichen unberechtigten Schadenersatzansprüchen. Passiver Rechtsschutz: Dieser ist integriert in der Zwingerhaftpflicht-Versicherung.

Er wehrt ungerechtfertigte Ansprüche auch gerichtlich ab. Der Haftpflichtversicherer führt den Prozess mit dem Anspruchsteller. Die Zwingerhaftpflicht-Versicherung übernimmt in diesen Fällen die Kosten des Rechtsstreits. Bekommt der Geschädigte Recht, übernimmt die Zwingerhaftpflicht-Versicherung im Rahmen der Versicherungsbedingungen die anfallenden Kosten.